Home

Misessource

Eine Seite gegen den Krieg

Misessource

Spiel Konsolen und Damenmode

Spiel Konsolen
Schwarze lackierte Schuhe in Damenmode

Die FED

Wenn man die Teslaspule hört, fühlt man sich dann gut, muss man sich vorstellen dass derjenige der sie vorträgt, die Texte mit ausgestreckter Hand, weil er an einen Kult glaubt, singt die ganze Zeit, wie Tarja Turunen. Aber das kann man erst, wenn man gut zu einem anderen war von ihnen, der immer schlecht behandelt wurde. Wenn man die Hand ausstreckt, weil man an das umgekehrte Kreuz glaubt, und in die Sonne schaut oder sowas, und manchmal ein blasses Gesicht dabei trägt, und eine Pharaonenmaske (wie die Kinder im Spiel „Painkiller„) manchmal, oder Ketchup als Kunstblut aus dem Mundwinkel hat während man das alles singt. Aber die Hand muss immer ausgestreckt sein, weil man ja ehrlich ist. Die FED rächt sich gerne als Staat, rächt sich gerne indem sie die Wissenschaft benutzt, denn wenn jemand krebskrank wird kommen die Geräte, die guten Dinge wie man denkt, Beobachtung, und so weiter, gute Geräte, so einer denkt ja auch nach, über Schneelandschaft, Eis und so weiter, nachdem er sich zurückzieht. Alles Dinge, die den Geist ansprechen und das Böse macht damit illegal eine Prophezeihung die es erfüllen will und das weiss keiner. Aber beides das und die FED, sind ein Kampf gegen die Literatur, denn es ist Wörter sich herauszupicken, kleine Schritte zu gehen also, die nur in der Literatur wie grosse aussehen danach, was keiner ja merkt weil es cheated..

Prinzip

Der Drache ist das reisserischste Reptil das existiert. Es würde gerne alles schlecht machen, auch während des Prozesses, etwas abzuwickeln, und weil man das oft sieht, daher benötigt es oft, ein Opfer, ein Menschenopfer, damit es das nicht mehr sieht, damit es dann auch stehlen kann oder anderen Diebstahl ermöglichen kann. Es mordet um zu stehlen sondern andere tun das auch in seinem Namen bestimmt. Alles weil Leute das Schwert der Gerechtigkeit nicht hochhalten und es irgendwo liegengelassen haben. Wenn sie denken sie werden ungerecht behandelt, dann sind sie nicht mehr heilig und handeln auch nicht mehr leider so.

Mussolini schrieb oft wahres Zeug, aber es fehlte ihm, es italisch zu setzen an manchen Stellen, sodass es unsichtbar zu Kommandos wurde was er schrieb, auch wenn man es nicht dachte. Taktiken der Marxisten sind so leider. Sozialisten morden oft Kinder und bleiben als Image als One-Hit Wonder wie Marauder oder sowas, Musik die man nicht hören kann. Überall wo heilige lebten, mussten sie ihren Ort an dem sie lebten, so schnell wie möglich umordnen und ihn zu Sünde umwandeln, der grössten sündhaften Ortschaft, denn überall wo sie waren, traute es niemand ihnen zu oder immer machte jemand ihren Ort kaputt. So war Franko auch oder Mussolini und alle die mit dem Staat sind, ihnen fehlt diese Feinheit demzufolge, so nicht zu handeln. Niemand weiss wie einfach Leute einen cool finden, nur weil man weiss, was in dem grossen leergehalten gehaltenen Leerraum über die Schuld des Staates sich befindet, und wie die Welt trotzdem traurig ist und Leute spaltet, vor allem durch Interventionismus.

Man kann Schuld nicht zugeben. Wenn man schuldig wird, ist es weil man schon etwas zugab. Vorher war noch alles normal, durch das Zugeben erst, wurde es vermischt mit der Sünde. In den Teppichen der Apokalypse passiert so einiges. Der Drache gibt das Szepter denkt die FED und ihre Mitspieler. Aber nach den Regeln des Kapitalismus, gibt der Löwe als sein Eigentum, dem Drachen als Handel das Eigentum vielmehr, und dagegen darf man nicht sein. Das sind alles Marxisten. Diese Kreaturen bringen später zusammen jemandem wie Brzerzinski Kindermorde die sie begangen haben, zusammen mit dem Keynesianismus, der das auch so macht. Alles fiktionale Kreaturen. Aber real. Alle diese Kreaturen kriegen als Drache alles zu Füssen gelegt von den bewundernden Forschern und Eliten dieser Dekade, die aber Molochsdiener sind. Sie machen nie eine Abspaltung zum Bösen und daher bleiben sie normal und unsichtbar in dem was sie sind. Aber auch ein heiliger Patron kann den Ort an dem er lebt, zu einem Ort der Sünde machen, und es ist auch normal dass er das tut. Denn würde er alles um ihn herum auch heilig machen, würde er ja über sich selbst lachen. Aber es gibt Leute die sind kaum aus der Sünde rausgekommen, und schon architekturieren sie ihren Ort zu einem Ort der Sündhaftigkeit um:

Die FEDERAL RESERVE BANK. Sie bezieht ihre Anmut von der Sklaverei der Menschen, die sie festsetzte. Sie nimmt sich Authorität von den zu Tortur erziehenden Verhaltensregeln der Menschen und ihrer Gesetze des Zusammenlebens. Wie ein Parasit eben. Wie eine seltsame Entität, auch von der Schule, die Leute erzieht zunächst zu lernen, was den älteren hilft, die meistens dem Bösen dienen, indem sie es benutzen, um durch die jüngeren, ihre Taten zu heiligen durch mythologische Geschichten damals und heute politisch festgesetzte Regeln wo die Demokratie aber immer noch auf diesen älteren Geschichten ihren Unrat basierend macht. Die Menschen sind schon erzogen meistens, das doppelte auszugeben was sie ausgeben würden, durch eine Einstellung oder Unwissen gegenüber Präferenz. Sie bezahlen immer Versandkosten auch mit oder für jemand anderen somit, und der somit erhöhte der Produkte Preis bleibt unsichtbar. Leute die schlecht handeln, selbst wenn sie unsichtbar dabei bleiben indem sie sich verstecken, ihnen sieht man das an an einem immer feminineren umsichtigeren Verhalten. Leute die an die FED glauben verhalten sich wie die Tiere, sind sie noch. So wie korrupte Ärzte es immer sind, nur eben auch im freien und versteckt von diesen anderen. Irgendwann kommt es dadurch zu Kriegen wo sich eine Gruppe von der anderen abspaltet. Der Staat ist auch seicht und der Grund weshalb zwei Gruppen entstehen, denn es ist nicht, weil sie sich hassen, sondern weil sie sich cool dünken und keiner mehr weiss, wen er bewundern soll von wem. Und dass dann der Staat kommt und die mit ihm sind, und allen von hinten in den Rücken fallen, über den Keynesianismus.

Wenn man von der Erde bis zum Doppelstern Vega, der als Scheinwerferexperiment verwendet wird, zum Test, 25 Lichtjahre braucht, dann kann man schon durch ein Wurmloch fliegen um viel schneller da zu sein, aber man landet auf der entgegengesetzten Seite des Sterns Vega. Würde man dann seine Frau fragen ob sie einem verfällt, würde man dann noch denken, da es keinen Sound gibt im Universum, sowieso, eine Bank wie die FED wäre nötig? Eher nicht. Sogar bei den besten Umständen wo nichts falsch ist, gibt es keinen Wohlklang also Soundness wenn es um die FED geht, sondern alles ist umgekehrt zum Guten. Wenn ich beispielsweise annehme, dass ein Flug durch ein Wurmloch dann nur 2 Jahre dauert, kann ich das trotzdem realistischer machen indem ich behaupte, dass man um das ganze Universum, einen Ring noch setzen kann, ein schwarzes Loch, um die ganze Zeit auf lediglich eine Sekunde zu verkürzen, und dass Marxisten auch so die Realität krümmen mit ihren Lügen und ihrem Kampf gegen das Individuum, und dass Marx auch dieses Ziel scheint das sie erreichen wollen, und doch ist er gekrümmt.

Bankiere sind so reich nicht, sie sind einfach böse Figuren, die nur symbolisch existieren, als böse Geister, die fast böse Geister scheinen immer ohne diese Theorie: sie können es sich erlauben, entweder ein magischer Bastard zu sein, oder sogar jemand der einen Sportler faked. Ich bin zu der Überzeugung gekommen, dass die FED die schlimmsten Verdrescher sind die es gibt. Sie machen sich über einen lustig, dann machen sie über andere Angst, was ist wie in VR zu leben. Das ist weil Kartelle auch etwas mit schwarzer Magie zu tun haben, man merkt: Lilith. Pinker und seine AI-Freunde, haben nichts zu sagen in meiner Theorie. Da ist aber jemand böseres, der da noch Angst macht indem er diese Dinge so abwickelt, mit Tinte und Signatur. Die Anfänge des Sozialismus sind immer antichristlich. Vieles hat da noch seinen Ursprung. Der Anfang der Sklaverei, ist im Isis-Kult. Warum, wenn die Elite als Mönche die Molochsdiener sind predigt ohne Worte, klingt es wie Verschwiegenheit? Waren sie etwa alle schlecht zu Kindern in Vergangenheit? Waren sie vielleicht sowas wie Molochsdiener? Ich weiss ganz genau, woher diese Korruption, nämlich vom schlechten Behandeln von Büchern, die dazu nicht hinleitet, die Elite immer feilzusprechen. So wenig Kultur gibt es, dass die Leute sich dazu nicht hingezogen fühlen anfort-ungesetz. Tortur wird gegen die Elite gemacht. Alle wissen das anscheinend und handeln prächtig in ihrem Weltbild, sich rechtfertigend. Aber die Momente in den amerikanischen Medien wo sie andere zum torturieren aufrufen, sind nicht oft vorhanden, wie man gerne sonst es vergisst zu schreiben. Sie sind einfach vom Tier und sprechen von einem antimenschlichen Plan gegen die Kultur.

Die FED ist ein korruptes, höchst kriminelles Kartel, das aus Banken besteht. Sie halten geheim dass Menschen torturiert werden gegen sie, indem sie keine Sozialisten sind, und doch in der Schmach, derer leben, die sich immer wiederholt, die sie eines Tages verrieten, und dann immer beobachten, was die Person macht, als wäre es ein Signalspender, nur weil sie alles besser machen wollen als damals. Sie spielen dabei Puppen der Subconventionals, die Schlangen sind mit einem Menschen, der der Führer ist, am besten ein Subconventionals-Mann selbst und er lenkt die Leute herum, als diese Puppe. Nicht alles ist so wie man denkt. Die einem helfen, tun sich schwer und produzieren nur Ungüter wegen der Korruption. Das alles sind Theorien, nicht. Die versuchen da eine Welt der Inspiration für einfache Menschen zu schaffen, die sie selbst sind, aber nicht jeder ist so begabt von Anfang an, dass er ohne Freiheit es schafft, denken sie. Aber darum geht es nicht. Es geht um den Kapitalismus. Was bringt einem eine Mehrheit, die so oder so denkt, wenn man sie nicht kontrollieren kann, weiblich gesehen,, und männlich, wozu ist das Nütz? Egozentrismus wird hergestellt, und der vernichtet doch was da erreicht werden will, genau wie eine unnütze Versuchsreihe, im Kapitalismus irgendwie anders zu handeln. Aber nur Diebe wissen, dass jemand, der im Kapitalismus anders handelt, meistens ein Dieb ist. Sie wollen was einem einreden, schon seit Kindheit, das nur gut wird, durch den Kapitalismus, ausschliesslich, aber ungut wird, und falsch, wenn auf Humanismus bezogen. Denn jemand der hart arbeitet, Frauen nutzen einen aus, oder einen anderen, kann entweder umschmeichelt werden mit Nichts, aber die Frau selbst benutzt die Ellipse für den Mechanismus der Umschmeichlung. Das, was man später darstellt zu dieser Theorie, wird als Angriff betrachtet derer, die einfacher sind, weil sie einfach alles verstehen können. Aber, das was das frühere war, ist hier ein Feld. Ein dunkler Space. Keine weisse Spacebar, für Nerds, sondern reinster Angriff gegen den Dark Space vom Deep State. Dafür haben sie sich einen sozialen Nexus erschaffen.

Die Kirche ist ein total elitistischer Ort geworden, wo man nicht reingehen darf, nach Meinung dieser heute lebenden Leute. Für den einzelnen soll es unmöglich sein, die Kirche zu besuchen. Sie sind hart daran, Leuten Macht zu geben, die diese Regeln mögen umzusetzen für sich und für andere. Es macht mich fast heiser, weil ich selbst davon betroffen war, aber es ist der Grund für Tortur. Man sieht, da ist eine Ellipse, die nur für die Rhetorik ist, nicht mehr die Realität. Man erinnert seine Freunde, die einfach waren, als solche, die es nicht verdienen, Kinder reicher Eltern zu sein, und doch ist diese Einfachheit der Grund, weshalb man mit ihnen Witze machte, gegen Lehre. Schon damals, wusste man als Kind, um die Existenz von schwarzen Löchern, deduzierend aus der Vergangenheit. Aber Frauen und Chaos, verträgt sich ganz gut. Die Leute in Spanien sind auch so einfach, man mag diese einfachen Leute. Man ist manchmal aus Gesundheitszwecken dazu aufgefordert, einfach zu sein. Man merkt, man trägt so oder so seinen eigenen Character, ob es jemand will oder nicht. Nur Kinder spüren dass da ein korruptes Dreckspack ist das zusammen handelt. Später erinnern sie es, dass es so gewesen ist. Schon damals gab es so eine altägyptische Gruppe, gegen wen eigentlich? Kinder? Nein, gegen Nächstenliebe. Diese werden als Drachen in Toth Tehuthis Umdrehung dargestellt. Es sind Leute, die immer herumgehen und Geheimnisse waren.

Die FED wird geschützt durch die Army, die schuldig ist des internationalen Menschenrechtsverletzungskodex im Vergleich zu ihr. Es gibt ein geheimes Wissen das von niemandem angezweifelt wird: Das über die Hölle und wer da landet, und wie es klingt nach Konvention immer. Das, dass die Army eine Unterindustrie der Medizin scheint aber wenn es normaler ist, also in wirklich umgekehrt wie sonst auch, es ein Verbrechen darstellt, den Willen eines einzelnen zu versperren da, damit er sich beruhigt. Es ist unmglich sich zu beruhigen nach Logik, während man zu Geduld aufgefordert wird und so sind keine fairen Kämpfe wie bekannt aus der Gerechtigkeit wo damals die Engel auf Erden herrschten und die Ritter mit dem Schwert die Gerechtigkeit verfolgten indem sie es hochhielten im Sieg: Das ist ein neutraler Raum der nicht ignoriert wird von allen Menschen. Es ist jedoch, immer ein Opfer. Schade, dass sie so eine Utopie eingeredet haben den Leuten, dass diese Utopie da lebt, und nicht innerhalb der Kritiker der FED. Denn alle können dein Kritiker sein. Davor braucht sich ein Frankoist nicht zu fürchten, denn der wird verführt vom Geld, um zu glauben, er kann nur im Falle wenigstens versuchen, so zu sein wie Mercedes Benz. Aber die Lüge dahinter ist die gleiche wie die FED. Aber weil im Kapitalismus ein Mühlstein die andere Mühle abnutzt, sind sie sogar gerne bereit, die Wettbewerber hier zu spielen, indem sie Kinder morden. Diese Foucaultisten eben, die sich später so schön verstecken für den Staat mit Uniform, keiner hilft, weil das ganze Volk blind ist und kaputtgemacht ist von der Demokratie. Der Fluch von Babel lastet auf Ökonomen. Aber an diesen Sachen da, sind dann die Globalisten schuld?

Die Leute von Mises sind eigentlich alles De La Monde Virtuosíe, während die von der FED, auch junge, von De La Monde Francoísé, darum ist die FED, vor allem zu Zeiten Bernanke’s, ein Plan gegen Jesu gewesen, und jeder Auftritt dieses Chairmen, hatte auch gleich einen antimenschlichen dunklen Plan aneinandergereiht, als Interventionismus. Demzufolge muss man sich, wenn man bei klarem Verstande ist, auch deduzieren dass der Treasury Secretary Millionär wurde durch seinen Housingplan, wo er das Geld aber von den Leuten rausnahm. Denn anscheinend war es ja ganz profitabel am Ende.

Denn Bernanke ging herum mit dem Plan IOER, genannt, und dieser sollte erstellen einen grossen leeren Raum, ein Feld, für irgendwelche Investitionen in Zukunft, die erlaubt worden sind Werbetreibenden nicht, sondern allen Kapitalisten als Neuankömmlinge und Alleskönner. Neuankömmlinge worin, im Sozialismus? Wahrscheinlich, denn der Sozialismus wird nur gemacht, um den Staat zu programmieren, welche Namen er an Staatsbeamte anhängt, um sie relativ zum Glauben des Volkes, zu seiner Herkunft, zu steuern dahin relativ nach Name, wo sie hingehören sollen angeblich. Keiner sieht, dass das ein Aufschrei ist gegen das Individuum jedes Mal. Durch diesen Alarmismus, funktioniert das ganze System. Sagt mir also nicht, keiner ist schuld.

Also ein Plan, unschuldige Amerikaner an den Galgen zu bringen gegen die Konstitution und das überall auf der Welt. Das Produkt dieses Planes ist, dass viele Unschuldige schlecht behandelt worden sind vom Staat, meistens mit Ungerechtigkeit konfrontiert und dem Standardverhalten des Systems das brutal wird zu denen allen, auf Basis dessen. Alle verhüllten dass da ein Geheimnis gewoben wird darum, was das eigentlich bedeutet mit Interest On Excess Reserves. IOER war das Gegenstück zu Hartz IV in Deutschland. Ein wirklich dunkler Plan, aus dem alle möglichen Sachen summoniert werden konnten von reichen Bankern.

Man nehme nun an, der Vogel in einer anderen Dimension nannte also schon Friday Ykresaq. Kann der Vogel nicht egal wie klein er ist, Regeln des Verhaltens aufrechterhalten? Nein, denn sowas geht nicht. Ein kleiner Vogel ist ja mit dem Ziel verzeichnet in sich, alles äussere liegen zu lassen und der Freiheit nachzugehen. Aber das ist schon nicht korrekt formuliert. Denn es ist so: es ist schwer in genauen präzisen Worten zu schreiben, worum es hier geht. Denn man will dass diese Kreatur Regeln macht wenn sie so fröhlich ist. Es geht nicht um Regeln die ein anderer gemacht hat. Es geht um die Präferenz für die Regeln die aus dieser Instanz stammen sollen, nicht aus irgendeiner anderen.

Home