Home

Misessource

Eine Seite gegen den Krieg

Misessource
Spiel Konsolen
Schwarze lackierte Schuhe in Damenmode

Unfold

Das ist so wie zu erkennen, dass viele Produkte die sie sind, auch die gleichen sind wie Kombinationen normaler Produkte, sowie auch einfach nur wie Partyartikel, für Kleinkinder. Fabianisten sind historisch bewiesen durch Harmonielehre die für die Monarchie gemacht wurde, aus Zeiten vor dem Begriff Monoton wie beispielsweise Peter Piel, dem heutigen Max Mustermann Modell, wo der Staat langsam begann, Fehler bei Menschen zu suchen, um aus den Kapitalisten Kosmopoliten herzustellen, die ihre Sorgen aufteilen in mehrere, die man managen kann, was sie aber davon abhält, gutes Business effektiv zu machen. Bei der Einschenkung von Sekt, wenn der Bartender kurz ein Objekt darin im Glas symbolisiert, indem er kurz nicht einschüttet, das bedeutet, dass jemand jemanden verführen will, zum Geschäftemachen und dahinter jemand immer steht der investiert darin hat. Langweilige Sache eigentlich. Es ist gut auf freundschaftlicher Basis mit reinen Gedanken zu handeln, und durch solche heissen Situationen durchgehen zu müssen.

Das was Grosskapitalisten sagen oder befehlen, das gilt erst für die gleiche spätere Zeit, ob einen Tag später oder drei Tage, der verrät, wie gross ihr Vorhaben (Unternehmen) ist. Wenn ich sage:“Dieser Mann tut nun dies!“, dann zeige ich damit an, dass er das erst in einem Monat machen muss. Denn mein Status als Kapitalist erlaubt mir, Dinge einfacher zu erledigen ohne Hilfe anderer für eine lange Zeitspanne die mir wichtig sind zu erledigen. Der Staat erstellt hier aber ein Chaos. Russische Terroristen werden definiert als Muskelpakete, die mit einer modernen Pistole rumfuchteln. Aber in Wirklichkeit stammt ihr Verhalten von der Tatsache, dass jeder so ist, wenn er ein Produkt kauft, und dann noch einmal einkaufen geht, und das Produkt irgendwo neben der Kasse ablegen muss damit er es nicht doppelt bezahlen muss. Jeder ist so in diesem Modus.

Präferenz überschreibt alle Unwünsche, undzwar je tiefer man in Hierarchie geht, desto tiefer wirkt es. Es liegt daran, dass ein Mensch das schmutzige zwar tun würde, aber es nicht wünscht, und dann es erinnert, und dann alles andere damit auslegt. Er trinkt den Kaffee aus einem Becher der noch okay wäre vom letzten Tag, aber hält er ihn zu lange im Abfluss, ist es so leider, dass er ihn nicht mehr verwendet. Es liegt ihm am Herzen auch, alles andere auch daran zu orientieren. Daher ist da ein Unterschied zwischen Orientieren und Orient. Grosskapitalisten wissen, dass das was sie sagen, erst für eine spätere Zeit gilt, denn das verhindert, dass man das Non-Allgemeingültige oder Schmutz nicht anheftet an die Person als CEO. Es ist unglaublich, wieviele Lügen hier Verschwiegenheit hergestellt hat. Unter anderem, dass das allgemeingültige das gleiche wäre weil sie es anhängen einem, und somit CEOs so erzieht, wirklich so zu handeln gegen die Philosophie unsichtbar.

Man nehme Unfold als Wort. Jemand, der maximal voller Sünde wäre, der würde sich sofort auflösen in einem magischen magnetischen violetten Effekt der genannt wird „Relinquishe“. Und jemand, der über Authoren schreibt, dass sie nachdem sie Vollkommenheit als Menschen in ihren Schriften aufzeigen, und dann bald sterben müssen, weil sie Vollkommenheit erlangten bereits, was stimmt, der lebt ewig. Aber er könnte das bei einer Rally auch sagen, als Klassenlehrer. Von – Nach, ist vertikal oder relativ, und das gleiche wie Min – Max, das aber horizontal. Man sieht, in sehr schlauen Aussagen, steckt immer eine andere Dimension und was man kaufen will, das ist das gleiche in zwei Formen sogar: Entweder dieses, oder dieses da, das gleiche. Daher, gibt es Tiere. Wenn ich mir zum Beispiel einen alkoholfreien Gin mischen möchte. Dann nehme ich einen Long-Drink, und gebe dazu die nötigen Zutaten. Daher habe ich mich entschieden für das Leben, was kein Plan ist, sondern vielen Leuten schöne Drinks zu mischen.

Die Pläne und der Teufel erinnert man immer 6 Jahre später. Aber wie verhält sich diese Tatsache zu einem anderen Ding, das man entgegenstellt: Unfold und Manifold? Auf jeden Fall ist es eine makabre Dimitrifikation, den amerikanischen Staat nicht als Befallen von einem Duopol darzustellen! Aber was hat Amerika, mit dem Osten zu tun? Was passiert ist weil Amerika als Manifold, eine Karte sein muss, und die über Unfold zu einem Manifold wird sozusagen in Bedeutung, während es geschieht. Daher glaube ich, findet man oft Kelloggs im Ozean, die ein Fisch aufgegessen hat, der wahrscheinlich bereits das Geheimnis kannte und der dann wahrscheinlich gen Osten „schwamm“. Wahrscheinlich ist das der Grund warum Viktorianismus entstand dann. Viele Mächte in Parlamenten wurden der Bürokratie übergeben und das hat sich kopiert überall wo ein Staat ist, sodass Patriotismus verschwand, weil Menschen nicht mehr patriotisch sein konnten, über Handelsregister (Boards of Trade) die immer das niedrigste an Qualität herausbringen für die Menschen wenn sie sich in wichtig erscheinenden politischen Treffen treffen und auch noch die Bürokraten die ursprüngliche Schuld des Ziels, nichts am Ende herzustellen was möglich sein kann dann, auf Individuen werfen.

Victorianism ist nur doppelte Sauberkeit. Überall wo Menschen in Ghettos leben, leben sie nicht in viktorianischen Häusern. Wenn der Staatsbeamte ein Individuum für irgendeinen Schmutz belästigt, dann ist es nur deshalb, weil er die Person noch weiter als Konsument diskriminieren möchte. Sozialismus ist politische Interferierung. Hätten Sozialisten recht, würde Victorianism nicht aufgehalten worden sein immer während ihres Plans, und somit geschätzt, und Armut wäre klassifiziert als Archäologie, aber so ist es wegen den Bankern! Den Begriff des Schönen, des Guten, und der Einheit, hat mir der Kapitalismus beigebracht, also die Gelegenheiten an Orten der Welt, wo tatsächlich etwas aus dem Lagern von A (Produkte), das grösser ist, und B (Kunden), das kleiner ist, gehandelt wird. Daher gibt es menschliche Handlung, denn die Kunden müssen ja auch noch die Domain ändern, indem sie in die Tasche greifen. Dr. Best, Paradontax, haben mir den Begriff beigebracht. So wären auch meine Bekenntnisse in einer Monasterie, als Mönch, vor anderen Mönchen. Ich würde ihnen sagen: Molochsdiener haben sich schon immer hinter Baby-Experimenten versteckt, während sie in wirklich Fabianer sind. Ihnen wäre das egal, sie würden einfach die höchst weisen Leute spielen, die sie sind. Der Begriff Unfold ist jedoch unnötig, wo es um das Entdecken des Staates als Feind geht. Der Staat ist der Feind, das Lagerfeuer um das man sich kümmern will.

Hört auf, Menschen zu definieren. Corporation-Greed erstellt Vorteile für die FED und ist Inflation an sich. Das Konzept der Klasse kommt vom Sarkophag der Pharaohs, wo es kommandiert wurde jemandem, mit der Peitsche die der Sarkophagus hält. Klassenlehrer bleiben als Antichrist in Erinnerung, sie haben einen Flachs an Fairness, der davon stammt, dass der Antichrist die Bücher hergestellt hat. Verschweigend, dass Tiere nett werden wenn man sie gut behandelt. Wenn man sich vor dem Willen des Staates nicht mehr schützen kann, ist es auch futil komplett, ich weiss nicht ob das jemand schon erlebt hat. Aber am Ende geht es nur um das Verdecken, dass es gegen Marihuana ist. Denn Marihuana rauchen ist auch dagegen, gegen diese Unfairness, vor allem nach solchen Dramen. Aber keiner weiss, wie es sich für einen Menschen anfühlt, immer mit so einem Zustand zu leben… Selbst der Konsum von diesem Zeug kann dann Deprimierung herstellen tiefe. Aber am Ende spielerisch gesehen, ist es dagegen, weil der Staat dagegen ist. Aber es ist wie mit Menschen zu leben, die einen in England überfallen und man sich unter dem Bett die ganze Zeit verstecken muss, die vom Kartell sind also. Leute, die gekommen sind, einen zu abzuschlachten. Der Staat nimmt sich viel raus, wenn er diese Probleme nicht beseitigt und will sie auch gar nicht beseitigen. Es ist sein Ideal vielmehr.

Balken, bzw. Bücher, sind Modell eines antimenschlichen Plans, eines Modells gegen den Menschen selbst, und Teilmenge der Form eines Planeten. Ein Buch kann man lesen indem man es aufschlägt. Versucht man das nicht, wird man auf Barrieren stossen bei diesem Vorhaben. So sind Banker auch. Sie töten Menschen nur um die Mora Temporis herauszufinden, die so ist wie eine Feder aber, einer Ente. Jede Tat lässt sich ablesen an der Stärke von sich selbst als Phänomen, das ebenfalls auftritt als Form der Federn von Federvieh. Nur wenn das Opfer überlebt, kann man es von ihm erfahren. Diese Leute vom ISIS-Kult haben nichts zu sagen, denn sie nerven nur. Denn es geht ihnen nur andere umzubringen, während sie das nie sagen und was anderes spielen. Der Staat sendet aber einen herum nach solchen Erlebnissen, und glaubt das nicht, und fragt gar nicht danach, alle finden sich währenddessen rein wie die Engel. Mit Engels sind sie alle, für die Banker! Überall wo man alleine ist, als Individuum, wo man beispielsweise an einem Ort, hält die Armee ein Monopol, wo sie will, einen kritisieren, dass man nicht kopiert ist und eine Gruppe von Kopien von sich selbst an dieser Stelle der Realität. Man kann entweder nervös sein, oder gespannt sein, auf das, wohin man geht, das stimmt. Aber das ist sowieso nicht Normalität, denn bei Menschen tritt es beides gleichzeitig auf immer. Der Staat sagt da aber nicht nein da mitzumachen, obwohl er sehr gut versteht, dass er die Kultur durch Einmischung der Demokratie zerstört. Denn wo Kultur ist, da muss niemand was tun, alles ordnet sich selbst, alles ist automatisch sauber und fein. Wo sie hingegen fehlt, sieht man es an der menschlichen Arbeit die getan werden muss und trotzdem ist diese Arbeit sinnlos und sozialistisch, weil dreckig.

Fuck the state! Diese Leute vom Kollektiv, wollen Rom an sich reissen, als Heiden, gegen die Christenheit. Sie utilisieren zwei wichtige Theorien für sich, die eine ist der Manichäismus, der andere die Marxisten und wie sie nah herankommen ans Individuum, mit íhrem komparativ-psychologischen immanent-psychologischen Entwicklungsprozess der beobachtet wird im Namen Marx‘. Leninisten sind Egalitarianisten, und sind versteckte Maoisten. Maoismus tut genug schlimmes, weil er die Kultur kaputt macht. Man kann nämlich Paganini immer so spielen, wie der Komponist Paganini, es dachte, aber sie sind dagegen. Es klingt feiner und fantastischer, zarter wie eine Ente, wie die Kirche ein wenig, aber der Komponist verrät es nie. Es ist romantischer und komplett individualistisch. Nur weil sie auf dieser Erde sind, ist es anderen unmöglich, die Kultur so weit zu bringen, es zu ermöglichen. Denn sie sind nicht für das Ausüben des völligen Glücks auf Erden, sondern sind für Kontrolle, totale Welt-Kontrolle. Es ist nicht so wie Heavy Metal von Anfang an. Man vergisst diesen Modus der Interpretation aber mit ihnen, und sie machen das mit Absicht.

Der Teufel hat eine hinterlistige Theologie. Wo die Gründerväter gut waren, weil sie einem sagten man solle etwas nicht tun, da haben sie nochmal gesagt, es trotzdem zu tun. Wenn ich Tiere mag, dann habe ich ja ein Ziel und alle finden mich gut, weil ich nicht verrückt bin. Menschen brauchen immer etwas, das sie an Spielzeuge aus der Kindheit erinnert um die Angst zu verlieren. Denn die Symbolik des Todes ist immer – etwas liegenzulassen. Der Staat hingegen funktioniert anders ökonomisch gesehen wenn es um Tortur geht. Er ist anfänglich in allem was er tut. Diese geschieht weil Exporte aufhören zu funktionieren. Alle anderen Features die er sublim anhängt dem Individuum, sind Features die er irgendwo sich abgeguckt hat. Export funktioniert immer aber der Druck muss zehnfach sein, sonst schwebt das Schiff über Wasser. Es darf keine einfache Fläche sein, sozusagen ein Areal.

Es geht um Pfarrereien und Söhne und wie die Individuen in diesen Schemen darin behandelt werden wo es zu mysteriösen Phänomenen kommt. Tiere spüren keinen Schmerz. Menschen aber auch. Sie sind so einfach, dass sie nicht mal gegen Tortur vorgehen können. Sie spüren nur Freude und Traurigkeit. Darum muss man sich auch immer um sie kümmern, weil sie immer lächeln müssen. Sie handeln aus Notwehr in einem Ultrafilter. Darum haben die Feministen nicht recht, die hier versuchen andere zu verführen. Denn die Lautstärke der hintergründigen Sounds in denen diese Frauen auch oft sind, reden auch die gegensätzlichen Theorien die für Fleischkonsum sind, während sie dagegen sind, in anderer Form. Erst hier endet seine Theorie und diese Leute haben darum kein recht sich zu behaupten während sie hier leben, auch wenn Tiere Schmerz spüren. Es gibt Leute, die sind irgendeine morbide Gemeinschaft des Positivismus, aber noch Thymologen.

Dass Tiere keinen Schmerz spüren das ist auch der Grund, weshalb oft schrecklichste Gräueltaten, Verbrechen gegen das Gesetz Gottes, die Logik und Rationalität – Gräuel in Familien geschehen, Gewalt in der Demokratie oft vorhanden, keinen Sinn macht. So ist schon nicht mehr Technologie, sondern menschliche Handlung. Geräte machen tatsächlich krank über längere Zeit, ausgesetzt. Und dass Geräte ausgesetzt werden manchmal, wenn man negativist ist, kann man eine Technologie nicht haben, Logik setzt Technologie voraus, es geht nicht ohne sie nun, so oder so ist Logik demnach so, aber nur unter dieser Variable gültig der Staat beleidigt Oma.

Nicht nur Christen, sondern alle kämpfen gegen Egalitarianisten, ewig. Es gibt keine Rechtschaffenheit. Es macht keinen Sinn gar nicht erst nach ihr zu suchen, nicht Weisheit. Aber Tiere empfinden keinen Schmerz. Sie fühlen im Moment der Opferung, sich wie ein Paket Hafer. Das ist genauso altes Testament wie das neue Testament dazu aufruft, anders mit ihnen umzugehen ohne den Menschen dabei als morbides Objekt der Dekadenz, der Verdorbenheit zu sehen das unter der Variable dieser Dekadenz die die Ärzte vom Menschen annehmen, ja er ist schon tot in ihren Augen und morbide, so sehen sie ihn, und unter ihrem Sinn operieren, sowie unter der zu hohen Verwendungen der Geräte, die 100% laufen, statt 50%, um sich automatisch zu resetten. Sie bewerben das sogar mit ihren ach so tollen neuen Autos, diesen Fehler, sie sind davon überzeugt. Aber Tiere müssen gut behandelt werden unter dem Fehler stehend, man sei nicht religiös-moralisch zu ihnen. Das ist doch alles kein Recht, sondern alles für die Zentralbank gemacht? Ob man ein Auto hat oder nicht, ist ein Unterschied ob es 0 oder 1 ist, und der Iso-Morphismus dazwischen, macht das Auto eher zu einem Phänomen, das anderen Liebe schenkt… Man antwortet nicht „nichts“ anderen, weil das sie verloren macht, ich war schon oft leider so, verblendet von der FED und was sie macht in Verschwiegenheit mit anderen und Business generell. Aber ich hab sie immer kritisiert! Man springt eher da wo man nichts! antworten würde, zu einer religiös-moralischen Atmosphärik gegenüber dem anderen, die meistens aber leider von Authoritäten nur genutzt wird. Solche sind exakt genauso korrupt wie die FED.

Natürlich muss der Staat beobachten. Denn er glaubt, dass die Menschen recht haben wenn sie an Egalitarianism glauben, der sie zu Gewalt erzieht und der Staat hilft mit dem Gewaltmonopol, Gewalt auszuüben, im stillen, da Zero-Magnitude keine Variablen beschreiben kann die Mächtigkeiten sind (also Kraft oder Energien wie Newton). Weil der Staat immer Gewalt ausübt, denkt er, muss er beobachten, weil es immer einen Vektor gibt, da es nie Zero-Magnitude gibt für dieses Attribut. Aber es gibt einen solchen, denn er lügt hier. Es ist die menschliche Handlung. Es gibt einen Konflikt der geführt wird zwischen Christen und Judentum, wo keiner so weise ist zunächst erstmal zu erklären, die richtige Theorie, die man erstmal in Gedanken halten muss… Gott verhält sich zu Menschen nämlich, indem er sie bewundert und sich als Thymologie zu Osiris, nur zu diesem Zweck, genau wie Osiris sich verhält. Die andere Theorie ist die der Menschen, die das verschweigt und nur das rein tierische rausbringt vom Menschen und okkultive, das okkulte entsteht aus dem Feminismus und Menschen verstehen nicht, dass das Böse nur in Zusammenhalt agiert, nie selbstständig, und dass das St. Augustinus zuerst dachte. Sie sperren einen ein und das kommt dann immer wieder vor, und der Staat hilft mit allen Mitteln diesem verbrecherischen Exploitismus, der gerne ausufert über Positivismus. Der Antichrist setzt da die Barriere, Menschen nicht freizulassen wenn man sie eingeschlossen hat, und selbst da ist noch menschliche Handlung nötig. Doch verheimlichen sie dass in der Sancta Scripturra steht, diese Szene gegen Gefängnisse, sodass man es vergisst.

Meistens geschieht religiös-moralische Unfreiheit, was Untergrabung durch den Staatsapparat der Gewaltausübung bedeutet. Man sieht, der Status Quo der Kriminalität von Staatsbeamten, ist hier doppelt. Darum muss es ein Produkt geben, für Enten, denn diese sind die ersten die untergraben werden, durch Numerierung ihrer Beine. Wessen bester Freund nicht der Kapitalismus ist, sondern umgekehrt, wer ist Marxist, der macht Tierexperimente, dessen beste Freunde sind Tiere mittlerweil. Marxismus zerstört die Pfade die zum Erhalt von Kapital führen. Diese werden genannt „Intermediante Producte“ und werden in einer Sozialdemokratischen Gesellschaft, eine Zivilisation ist illegal, von den Mitmenschen übersehen und übertreten und gewalttätig überschrieben mit eigener Hierarchie. Aber die Währung behalten sie schön in den Taschen, geben nichts einem was ab. Die Marxismus bewerben, führen es aber dazu, dass es so ist, es sind nicht sie schuldig, auch wenn diese Brutalos meistens schuldig sind, weil sie gegenüber einem zarten Individuum, nunmal nach Gerechtigkeitssinn, nur nach dreifachem Muskelgewicht bewertet werden, da es der historischen Schule nur darum geht, den Gründer von England, Henry VII. (Leute sprechen zwar von den an Mozart erinnernden Namen des Textes Lacrimae Confessionis, VII, Tränen des Geständnisses, aber dass „Vir“ das letzte Stadium des Lebens bei einem Menschen bezeichnet und dass sie danach „Wir“ betitelten, sagt keiner – alles die Todesindustrie), dabei zu unterstützen, Individuen der Elite als geeignet oder ungeeignet darzustellen mit Hume als Historiker. Dabei sind Richter damit beschäftigt, einzelne Individuen aus dieser Sphäre rauszureissen, indem sie sie diskriminieren und für immer als falsch betiteln mit psychologischen Tricks.

Home