Home

Misessource

Eine Seite gegen den Krieg

Misessource

Spiel Konsolen und Damenmode

Spiel Konsolen
Schwarze lackierte Schuhe in Damenmode

Seriosität

Seriosität ist ein Generator. Viktualitäten sind mayanische Abstammung. Abstammung ist nicht immer historisch unkorrigierbar, sondern immer ist es irgendwie auch Ursprung. Sowieso, ist das so. Aber es hat Abstammung in Modernität. Abstammung ist nicht immer Herkunft. In seiner Art zu bestehen, bedeutet ein freier Markt, die Ausübung persönlicher sowie privater Excentrizität in ihrem am meisten fundamentalen Sinn, der also immer addiert werden muss mit privater oder persönlicher Exzentrizität, die niemand versteht… Da sind seriöse Leute immer unsichtbar und kommunistisch. Der Grund weshalb Handel so einfach vonstatten geht, ist, dass klar ist jedem, was er hat. Keiner hat sich Regeln gesetzt, wie der Staat, der es immer stetig versucht. Darum glaube ich, macht der Staat auch Kindern dadurch privat ganz viel Probleme. Denn wenn die Eltern so nicht mehr handeln können, ist was schlecht. Sie versuchen einem was anzuheften die ganze Zeit, so wie die Hufen bei einem Pferd angeheftet werden. Irgendwann befürworten sie andere wenn man mit der Mehrheit ist, die in Blutrausch geraten gegen einen in einer Demokratie. Keiner sieht dass es die ganze Zeit die apokalyptischen Pferde sind. Hässliche Abhängigkeiten so lange man School-drop-out ist, und Szenen der sozialistisch gewollten Gewalt.

Die Leute von irgendeiner „Bruderschaft“ kontaminieren einen immer fast wie individuell, abends, also wie ein Individuum, mit ihrem schlechten Willen. Das ist alles gegen Individualismus. Ein Skellett ist böse, also „evil“. Das Wort „evil“, hat einen Hintergrund. Das nennt man Etymologie. Dafür kann niemand was, natürlich. Etymologie beruhigt diese Leute auch von ferne. Diese Leute die dafür sind, sind alle gegen Hoppe. Aber wer tut hier immer so viel „böses“, dass es so nötig ist, so zu denken? „Victuals“, das englische Wort für „Essen“, hat ein Pendant in der Mathematik in Werten wie Restbeträgen, klingt ein wenig so wie „Wichtigkeit“, ist sie aber nicht hier ökonomisch in der Realität. So eine Art Wichtigkeit mithin, was sich also umkehrt durch zu viel tun, und weshalb da etwas anderes noch nötig ist, wie diese Leute denken. Das Problem ist, wenn diese Schwerverbrecher das zur Routine machen, dieses „zuviel wollen“. „Wenn“ sagen die Staatsbeamten, aber es frisst von der Erkenntnis zu der man aktuell kam. Diese Leute können nur mehr Lügen produzieren wenn sie solche erzählen. Darum ist auch ein seriöses Leben wichtig, so wie Produkte der Grund sind weshalb man mit offenen Augen durch die Welt gehen kann, auf lokaler Skala, so hier auf globaler Skala. Das ist wahrscheinlich der Grund weshalb in Dörfern wie Machu Picchu kein Dorfplatz zu sehen war, weil es einfach noch keinen Kapitalismus gab, und alles primitiv war. Darum sind nicht unbedingt Dorfplätze Ikonen wo der Kampf zwischen Gut und Böse stattfinden wird jetzt schon, sondern es ist wahrscheinlich dass er überall sein wird. Wahrscheinlich war zu wenig Wissen da. Die Leute die heute Leute kontrollieren wegen ihrer mayanischen Abstammung, waren da Mörder die andere auf der Pyramide belehrten.

Seriosität ist venerable Männer damit zu belasten. Aber was wollen sie dagegen machen, wenn es ein lebendiges Auskommen mit dem Minimalen gibt, wo die Frage besteht, ob etwas ein Spiel sei oder seriös, und keinem hilft es etwas, oder auch nur gut. Solche gibt es nicht. Sozialisten muss man für ihre Attacken für Marxismus rügen, was keiner tut. Aber existierte ein solcher Mann der damit half schon immer jemandem und er wird heute kritisiert, dann ist das wichtig dabei zu bestehen, dass andere es hier erklären was sie tun. Es ist ein Leben in Edelmut der für lediglich Macht angezielt wird. Wahrscheinlich erschienen viele unseriöse Schriftwerke eben deshalb nicht nur, weil hier jemand aus Profitsucht aufhörte zu schreiben oder zu korrigieren was er dachte, sondern weil ihn niemand korrigierte. Darum überträgt sich diese Pflicht andere zu korrigieren oder zu belehren, auch auf die Lehrer damit, und somit zeigt es klugen Menschen an, was zu tun ist.

Der Markt wurde erstellt aus Voraussicht oder Angstgefühl gegenüber dem apokalyptischen Pferd das fahl ist. Diese Leute die einem was erzählen sind trotzdem etwas nordisch noch und somit Heiden. Nur hier darf es ein menschliches Endergebnis geben. Kinder sollen das Recht haben, zu rechnen was auch immer zu rechnen ist.

Keynesianismus ist eine Art, Vorhersagungen über künftige ökonomische Situationen in einer psychologischen Weise zu tätigen, statt echte Daten zu benutzen, er ist falsch. Der Staat und seine kleinen Firmen haben sich zum Ziel gesetzt, antimenschlich zu sein.

Aber Faktum ist, dass da eine Blockade der Ignoranz trotzdem besteht als nicht Realität, sondern Faktum, denn Realität wird immer grossgeschrieben nach Gesetz. Nicht, weil die Keynesianisten recht haben, mit ihrer Macht, hier Ignoranz.

Aber genauso macht die Demokratie hier als Totalitarianismus, daraus eine Rache, wie der Kapitalismus gegen Leute, die meinen, einer der ein gutes Produkt anbietet, verdient nicht seinen Lamborghini. So einer landet auf der Strasse und hat einen steinigen Weg vor sich noch dazu den er beschreiten muss. „Sollte“ ist Illusion, reine Utopie, von Kulten ausgedacht. So viel Freiheit gibt es nicht. Wer gegen die Staatsbeamten ist, hilft sie zu beseitigen, denn sie sind gegen Krebsheilung alle. Aber will jemand ungestört von diesen Authoritäten, die damals auch die Christenheit als dumm bezeichneten, leben, zieht er Aussagen zurück die andeuten, er wäre nicht mit ihnen. Doch während er das tut, kann ein Moment entstehen, wo er damit neutrales aussagt. Da will der Staat nur dumme Leute vor sich wissen und die kaputt machen, die das klarer sehen, dass dahinter sich Intension verbirgt. Denn er macht denen die nicht dumm sind, Angst, die bis in die modernen Zeiten weitreicht.

Das alles ist der Grund, weshalb Menschen Transaktionen tätigen und Leute werden sehr schlecht behandelt, die das erklären können. Hat jemand genug mathematisches Talent, um hier ein Schema der Ähnlichkeit zu vermuten, ist es schlecht für ihn. Dabei ist doch jeder Konflikt dualistisch, und jeder hat zwei Gehirnhälften, deshalb, bleiben die Konflikte die jemand untereinander hat, ein Konflikt einzeln für jeden. Denn nichts verbindet diese beiden Menschen, auch wenn sie einen haben. Sie streiten sich nur wegen dem Staat, um herauszufinden, was er unter der Transaktion haben will davon. Aber wieviele Schwerverbrechen von sozusagen „schlauen“ Personen hier getätigt werden an armen Menschen, ist unsichtbar. Dies nennt man Syndikalismus. Die Schlange bewegt sich in der Mitte des Landes: nicht an der Küste, weil sie schlau ist. Sie versteckt was sie tut. Genauso wie der Doppelpunkt da ist, gibt es Authoren, die reden von den Ähnlichkeiten die uns verbinden, ohne aber zu erklären, wie es sich verhält im Individuum. So wie hier jemand trotzdem Recht hat, der private Rechte für das Individuum meint, indem jeder selbst wissen soll, was er in der Transaktion will, so ist das auch hier. Viele Leute haben keine Nachfrage nach etwas, und doch erwartet ein unehrlicher Akteur etwas von ihm. Das nennt man das Resultat von Syndikalismus.

Man schaltet Dinge nicht aus, sondern man exkludiert sie, und doch ist das Schema des Exkludierens elitär, während das Gesagtbekommen man solle es nicht tun, weniger, und doch ist beides das gleiche Wort. Ist es in anderen Dingen nicht auch so? Das darf keine Frage für eine Firma sein. Das darf kein Problem für ein Individuum irgendwo werden, wo Individualismus sowieso fehl am Platze ist und es tausend Jahre dauerte, bis mal eine Grafikkarte rauskam, die 32 Bit hatte. 32 Bit ist nicht daher Mapping. Es ist doch trotzdem nach Logik das gleiche selbst im wissenschaftlichen Dialekt. Bitraten sind auch ein bisschen kategorisiert nach Vermehrfachung, also aus sich selbst. Aber genauso wie Kategorisierungen von Gütern existieren, so existieren sie auch in Faktorisierung des Unguten, wie beispielsweise wenn der Tod selbst kommuniziert in Stil der Rhetorik oder sowas. Alle diese Dinge können etwas rendern. Doch es macht darauf aufmerksam, wie gefährlich der Tod eigentlich auf hoher See ist, und dass er vermutlich da selbst ein Schiff führt.

Home