Home

Misessource

Eine Seite gegen den Krieg

Misessource

Spiel Konsolen und Damenmode

Spiel Konsolen
Schwarze lackierte Schuhe in Damenmode

Präferenz

Sie wollen Menschen ins Schema der Hängung von Anarchisten reinbringen, und erklären ihre Reden mit allem möglichen dass man ihnen neu zuhört jedes mal. Bevor sie das realisieren, realisieren sie zuerst ihre kranken Wünsche die nach einem Diktator hinpräferieren. Präferenz überall auszuleben ist was sie machen sollten. Denn dann würden sie ihre Intentionen überdenken, als Menschen die zugestehen, dass man nicht kontendieren kann selbst in den meisten Fällen.

Präferenz kann man beweisen indem man Tiere ins Geschäft nimmt, wo sie, weil sie natürlich nicht Teil des ganzen sein wollen, extra das Objekt das man auswählt, „präferieren“ und nicht davon lassen. Aber, es ist wahrscheinlich, dass diese Reaktion auch bei Menschen ist, in der normalen Welt, und sie missbraucht wird als Angstmechanismus von Manipulatoren.

Tyrannei entsteht aus den Briefen, die die reichen die die Post besitzen, über den Staat an die Menschen senden, aber es ist auch bedingt durch die Bankiere geworden. Mal ist es schlecht und Tyrannei ist die Familienatmosphäre, wie man sicher weiss, mal ist es Frieden und Fairness, wenn sie es nicht tun. Die richtig grosse Tyrannei entsteht erst, mit der FED bzw. Supreme Court, eigentlich, und den ganzen Gegengesetzen zum Kapitalismus die seit 1900 an der Haut zerren, gegen den Kapitalismus. Immer handeln Menschen mit dem armen Mann, der nicht weiss, dass es drei Parteien gibt in Wechselspesen. Wahrscheinlich verstecken sich Despoten mit ihrem Despotismus.

Der Banker hat schon lange aufgehört, so zu handeln wie damals, seit die FED alles selbst macht. Es gibt keinen netten Bankier an dem Tresen der Bank mehr, der der Monopolist ist in einer Stadt und zu den gehobeneren Leuten gehört wie in Sim City, sondern den findet man nur noch als Computer in der FED und alle Bürokraten tun was sie wollen, verbunden als Konglomerat das gegen das ökonomische Gesetz handelt („never touch a running system“ wurde sogar abgewandelt zu Computern) weil sie denken, sie haben da zu handeln. Aber es sind nur sie – sie allein die das dürfen und sollen denn die Leute mit dem richtig grossen Konto, sind nicht Unternehmer, sondern die haben das Postmonopol gegen die Freiheit für sich, das ihnen die Profite geheim verschafft.

Präferenz wird stetig kaputtgemacht als Konzept, weil sie das nicht wollen, dass Menschen, vor allem das Individuum, hinter ihre Diskriminationstaktiken kommt, wo es mal so niedriger ist, viel niedriger, als Masse, meistens, wie ein Häufchen Sternenstaub, während es die ganze Zeit denkt, es spielt in der gleichen Liga mit, wo es um das Anheben von Energien geht, nicht aus diesem Häufchen, wie die Magier das machen, oder Totenkulte, sondern Abstand nehmend davon. Das kann man nur mit der Geisteskraft gegen Magie, was die Präferenz ist. Hat man solche Gegner dann kann man mit allem rechnen was formell auch nur möglich ist. Auf jeden Fall ist Singularität auch so, und Lambda startet nicht von dem Ursprung des Häufchens, sondern hat beschrieben zu werden, wie es ist, nicht wie sie es wollen. Aber Singularität ist was anderes in Mathematik, als in Ökonomie und allen anderen Feldern. In allen anderen Feldern ist sie eine Bewertung dass es etwas grossartig sei. Die Praxeologie beschäftigt sich mit ihrer Aufdeckung. Aber in der Mathematik gibt es sie auch, nur da hat sie keine gleichen Gegenpaare von Dualismus und Pluralismus, sondern ist ganz allein als Konzept für mechanische Bewegung von Magnitüden, und Bändern, aber auch als Bewertung gleichzeitig verwendbar. Nur fehlt eben Dualismus und Pluralismus als Gegenstück, wie schon gesagt.

Es kann nämlich Dinge geben, die Lambda anheben kann, wo es kein Limit gibt von dem, wie schwer es ist, und sich unendlich schnell fortbewegen, sehr variabel, anders als alle anderen Energien. Soll mir noch mal so ein Kauz auftreten vom Staat, der das kritisieren will, und wir sehen!

Home