Home

Misessource

Eine Seite gegen den Krieg

Misessource

Spiel Konsolen und Damenmode

Spiel Konsolen
Schwarze lackierte Schuhe in Damenmode

Konstitution

„Die Zeit ist knapp“ wurde geschrieben in der heiligen Schrift. Denn sie weiss dass es viele gibt, die das Wissen geheimhalten. Die Konstitution wird von solchen Konglomeraten zerstört, die Sphären in einem Kubus sind, der herumgereicht wird. Dabei wird immer verheimlicht dass diese Kubi, eigentlich Dimensionen sind. Denn die Sphäre in der diese Konstitution sich befindet, ist nicht immer trocken genug innen oder aussen transparent genug, sondern sie ist immer farbig, gehalten, nach Ordnung der Geometrie im Zirkus. So gehen auch alle zugrunde die verraten, dass Konglomerate Geld wie ein Saugschwamm aus einer Firma ziehen. Diese wurde meistens extra mit diesem Plan versehen, eine GmbH zu sein, und da haben sie einen Vorteil wenn Menschen gegen GmbHs sind, wie der ganze Staat. Oft kann man erkennen in allen Konglomeraten noch Anaximenes, mit seiner ältesten Richtung der griechischen Philosophie, denn im englischen ist Luft „Air“, im griechischen Aer ähnlich zum Wort für Luft wo er der Urstoff ist (Arché). Oft tragen diese Ansprüche Anspielungen auf einen Ehrenkodex in sich der irgendwo in Amerika vor sich geht und der Eltern Pläne widerspiegeln dabei das Gesicht Anaximenes‘. Denn es werden auch so viele Richtsprüche gemacht auf griechischer Philosophie die so ist unmodern aber in Wahrheit verbirgt sich dahinter etwas anderes und das weiss keiner. Jeder Mensch kann mit seinen eigenen Augen, mit dem Blick, Dinge rekonstruieren, die hell sind und dispersiert von Anfang sind, aber der Dollar ist leider schon dieses geometrische Gebilde. Und Leute die nix davon wissen, suchen immer nur nach dieser Geometrie. Und am Ende führt es sie zu nichts absolut. Sie machen Regeln für einen Unschuldigen und es bringt nichts. Er kann diese Fläche deferieren aus seinem Inferieren dessen was perfekt ist selbst ohne jegliche Mithilfe von Ordnungen oder Regeln. Man muss niemandem nichts beibringen. Jeder Mensch braucht Kapitalismus, denn seine Lebenszeit ist knapp, er braucht keinen Kodex der irgendwo magisch in den Lüften herumschwebt für eine Gruppe von Männern die davon profitieren, dass sie dann andere umbringen.

Home