Home

Misessource

Eine Seite gegen den Krieg

Misessource

Spiel Konsolen und Damenmode

Spiel Konsolen
Schwarze lackierte Schuhe in Damenmode

Kartelle

Mentioning for life bedeutet, dass Kapitalismus aus Wahrheit entstand. Aber das reden Leute nur so, weil sie nicht belehren wollen dass er immer so entsteht. Kapitalismus entsteht aus Wahrheit. Die Wissenschaft der Ökonomie wäre nicht nötig wenn innerhalb ihrer die Probleme nicht gesucht werden wollten, die dazu führen, dass Kinder arm werden. Es ist wegen ihr wenn sie es schlecht haben, aber dann muss man auch beschreiben wo genau das stattffindet als Sache und warum. Das ist schwer. Gesetzeshüter leben in der Wahrheit die ganze Zeit, um genau zu wissen ob jemand schuldig ist. Würde jeder so leben, wären sie nicht nötig. Aber daher gibt es eine Utopie die gemacht wird von Interventionisten um ihre Kartelle zu schützen. Kinder träumen nur davon, so ein Wissen zu bekommen wie Ludwig van Mises, es lehrt. Das sieht man daran, wie sie die Sachen behandeln die man ihnen schenkt und wie es sie freut Tage später. Es ist mit dem Wissen genauso, denn es verpflichtet dazu, zu schreiben. Diese Verpflichtung mögen nicht alle in deren Hände man fällt wegen Kartellen. Kapitalismus entsteht daher aus der Wahrheit, nicht, sondern das leitet man erst aus der Freude ab von diesen Tagen später. Sonst wäre man ja kein Mensch, sondern bestialisch.

Präsidentschaftskandidaten bewegen sich wenn sie gewinnen in Wahlen, im Raume der Kartelle. Man hört die Stimmen der armen Kapitalisten rufen oder singen ihre Jammerlieder der alten Zeiten wenn man zurückdenkt was der Interventionismus macht. Man hört sie singen „damals liefen die Kunden mir zu, aber jetzo, ist es andershalben…“ sodass man ihnen ein Recht verschaffen will, von diesem Kandidaten genannt „das Recht des Präsidentschaftskandidaten so und so“ und es als Buch veröffentlichen… Jegliche Art von Oberfläche, mag Reflektion. Computer mögen Mathematiker, wenn sie verstehen, dass eine ganze Zahl, meistens zu etwas passt, was noch niemand verändert hatte.

Man will diesen Leuten, die das wichtig finden, was man nur sekundär fand, rekreativ immer nur fand, und bewusst weghörte, weil man es sowieso alternativ findet, nicht in die Griffel fallen. Sie nehmen das einem nämlich falsch geordnet dann wieder weg, mit doppeltem Druck im Kopf, sodass die Konklusion wird, was wichtig ist, nicht das Gewicht fällt auf was darin unwichtig war, was aber Verfälschung der Wahrheit… Man will diesen Frauen nicht in die Hände fallen, die bewusst atlantist Musik hören, die vom gleichen Komponisten gemacht worden ist, der die Musik für ein Spiel machte, das über die NWO ist und hohe Handlungsfreiheit hab. Egal welcher Input in einem ist und welchen Output man mag, sowas akzeptiert man nicht, als ISIS-Kult. Zu viele torturierte Opfer stehen dahinter wo weggesehen worden ist, wie theologisch es dahinter ist. Das ist die Provokation die man nicht akzeptieren darf, denn durch das Web haben es alle gut in dieser Welt und können weggucken, aber das ist was anderes da. Da in den Kopf von irgendjemandem zu gehen, wie die Psychologie, ist illegal.

Die Gesellschaft hat es in sich, Begriffe kulturell zu machen, die den Liberalismus ersetzen möchten, indem sie als Polarisation des Kapitalismus und seiner Theorien für den Sozialismus verwendet werden. Diese sind meistens gebunden an soziale Verpflichtungen. Die nennen sich wie „kümmern“ oder „jemandem Bekümmernisse“ zu machen. Das erkläre ich nochmal später wie das sich verhält, denn Werbungen haben auch nur dünne Frauen wenn Liberalismus vorhanden ist nicht unabhängig zum Individuum, relativ zum unmetaphorischen. Privateigentum wegzunehmen ist immer unsound. Es gibt da deshalb keine Reaktion darauf von jemandem, und da kann jemand schutzlos ausgeliefert sein denen. Die Demokratie ist sehr schlecht zu Leuten mit Privateigentum, sie werden meistens schutzlos von denen kritisiert die ihnen was anhaben wollen, auch denen, die sich erfreuen an den, und das sind Monopole, Staatsbeamten. Aber das muss man umdrehen, denn die freuen sich über Totalitarianismus, der vom Zwangsapparate lebt und ihn orientiert. Eine misesianische Theorie der Ökonomie ist nötig, um Leben zu retten, denn Menschen operieren oft nicht in Momenten wo sie schalten im Auto, und der Tod krabbelt sich da ein, mit seinem Wunsche, so lange Keynesianismus gemacht wird. Natürlich verkauft dir jemand gerne ein Haus für 5 Goldbarren und der Staat hat da kein Mitspracherecht. Das nennt sich korrekte Theorie… Da können deine Kinder drin leben und Liberalisten werden… Indem sie nicht komplacent werden, eine Tradition, die in ärzlichen Häusern abhandenging.

Es gibt sich komplacierende und selbstverfinsternde Pläne die eigentlich für sich finster sind. Wo jemand immer gegen das böse gehandelt hat, und es aufklären wollte, weiss noch nicht, oder er weiss es, dass er sehr darauf achten muss, sich nicht einzumischen, weil er befürchtet, sie sind Kartelle. Aber das zu kontrollieren ist illegal. Nein, er befürchtet, sie replizieren sich und man verliert vieles, was die hinterher schuldigen, aus den Augen. Monopolisten! Menschen die sich sehr lieben, die reden zu sich in einer etwas leiseren Stimme die leicht heiser werden könnte. Das ist wogegen die Antikapitalisten alle sind, und weshalb sie torturieren Unschuldige und hier die Wahrheit zerstören…

Sie halten einen Status Quo aufrecht. Es sind tatsächliche Staatsbeamte, und Kartelle sind der sich aufrollende Schwanz des Drachen, der alten Schlange. Sie kann alle dahingehend manipulieren die noch so nett sind zu jeder gegebenen deutlich günstigen für die Kartelle Zeit um jedem zu gefallen dabei gegen das arme Individuum, das sie touten und maimen.

Gogol beschrieb sehr gut, wie Kapitalismus aus jeder Situation raushilft, durch Solidarität im Verhalten einprogrammierend. Die Parasiten die den Status Quo aufrechterhalten sind Wirthe, die einen fangen wollen, aus deren Fängen man sich rauswinden kann indem man nach einer Hauptstrasse fragt, die man sucht, wollen sie einen einfangen. Er aber beschreibt, dass sie oft auch kleine Mädchen einem mitgeben, wo der HERR dann meint aber:“Sie haben mir schon eine genug weggenommen“. Diese Parasiten sind also enkodiert in Gogol als Wirthe und der Türschlüssel den sie nur für sich halten ist ein Synonym für die Türkei, aus der das Böse stammt und der Böse von dort aus handeln kann. Anscheinend haben es die kleinen Kinder sehr schlecht wegen ihnen, was sich auch herausstellt als Sozialismus den sie ihnen antun… Und sind auch ein Synonym für andere Missbräuche die sie an anderen thun.

Die historische Schule mit ihren Historikern und Positivisten, benutzte die Zeit um den Kapitalismus anzuklagen und in Büchern und auf Universitäten wurden verkündigt als wissenschaftlich, ökonomische Forderungen. Zusammen mit dem Unverständnis dieser klassischen Ökonomen die 1820 agierten, über die Reibungslosigkeit der Analyse des Marktes, wo sie noch damit beschäftigt waren, laut zu verkünden wie die Polizei agiert und sowas, konnte die historische Schule nun alles von sich werfen was nicht politisch anklagbar war. Denn sie begannen, an diesen Orten auch diese Sachen zu lehren, auch den klassischen Liberalismus damit kaputtzumachen, die einzige sehr effektive Methode der Ökonomie ausschliesslich für das Individuum gegen sie. Aber die Interessen der Bevölkerung wurden dargestellt als anstrebbar im Schatten des Wurzelziehens der Interessen der Politik, was ihnen allen nötig erschien und noch erscheint, um Subventionismus statt Staatsinterventionismus wohlzusprechen und damit marxistischen Sozialismus, indem man Leuten vorgaukelt, Interventionismus ist immer gut und eine Voraussicht der sie entgegenkommen müssen, ihrer Meinung nach egal, wie kritikfähig es alles sei. Aber wäre es nicht Subventionismus, der exponiert sie nicht als Keynesianisten…

Die Eltern sind die Öffentlichkeit ab einem bestimmten Alter, aber in Wirklichkeit ist es immer so. Und sie halten es so gegen den klassischen Liberalismus, weil sie damit beobachten wollen während sie verhindern, dass aus Nachfrage nach Investment heraus, was sie in einigen Gegenden nicht brauchen, weil sie schon alles haben, wo Marxismus eine sehr gefährliche Waffe noch ist, noch tiefere Gespräche geführt werden könnten, die beschreiben dass klassischer Liberalismus nur mit Katallaktik sich beschäftigt, da wo Menschen nämlich dafür dass sie sich so oder so entscheiden, das aufzuklären, entweder sich für das eine oder andere entscheiden, nach Präferenz. Sie erziehen das Volk so, dass es das nicht sieht, denn das „ökonomische Forum“ soll sich damit beschäftigen, was sich aber nur mit Preiskontrolle beschäftigt.

Sie taten das über antikapitalistische Authoren, um das Individuum mit Logik zu entwaffnen wie hier dergestalt. Gerechtigkeit wird immer gesucht. Aber da wo sie gewinnen, können die Eltern nur noch nichts annehmen. Es wird angenommen, sie sind immerzu damit beschäftigt, Gerechtigkeit durchzuführen. Und es wird darüber kontempliert, wobei aber sich dahinter nichts verbirgt. Denn Menschen die man zu Interventionismus und Sozialismus erzieht zu befriedigen indem man sie wiehern lässt, erklärt noch nicht wie die Schuld an die Elite geht über böse Taten, die entsprechen ihrem Wappen wodurch, durch diese böse Taten, sie dann ihre Zauberfläschchen effektiv schalten können in den Kulten.

Diese ISIS-Kulte oder andere, beziehen ihre düstere Wirkung aus Selbstmorden, die ökonomisch aus dem Sichbeschäftigen und dem Herstellen von diesen Flaschen hervorgehen, von von Kindern und Erwachsenen eventuell, und sie tun das alles nur um den Begriff der Masse durchzusetzen in der Gesellschaft, worin sie durch Marx unterstützt worden sind der diesen Begriff für sie machte gegen Mises schon früher, wie dunkle Magie nunmal so ist. Am Ende, um Leuten die Wege zu versperren und sie zu verführen, und den Sozialismus durchzusetzen mit Zwang gegen Anarchokapitalismus.

Man muss mal einen Staatsbeamten fragen, ob er einem eine Pizza bestellt. Daran sieht man, dass er nur gekommen ist, um Geld zu klauen. Daraus folgt erst, dass sie sich mit unmenschlichen Dingen beschäftigen, die okkult sind. Auch die Nazis wurden erstellt vom ISIS-Kult, und die KZ’s. Diese Morde kommen aus diesem Kult und wurden von ihm geplant. Stillschweigestufe extrem hoch nur für den Sozialismus. Viel Geld ist geflossen von einer Hand zur anderen über die englische Goldbörse. Aber um aus dieser Welt rauszukommen muss man eine andere Welt aufsuchen – da ist Kritik natürlich nicht recht, die unbekannte machen.

Home