Home
Misessource

Amerikanische Konstitution

Das Unwesentliche wird heutzutage abgesprochen als Militarismus. Das hat indirekt aber zur Folge, dass Konsumenten nicht mehr als das richtige angesehen werden, was sie mal sind. Alle anderen Menschen sollen nach der Meinung dieser Leute, als solche angesehen werden, auch wenn es monopolistisch ist. Das ist kein Zufall. Denn sie wollen kategorisieren ihre Mächte über die Menschheit. Das zweite Amendment soll nicht mehr sich eignen zur Darstellung dessen was sie selbst damit missbräuchlich machen, sondern da tun sie Gewalt rein um psychisch abzuschrecken. Am Ende kommen dadurch nur die Statisten billig weg und Normalität ist wieder hergestellt, auch wenn sie früher kriminell waren und sich verhielten. Die Leute in den Medien sind doch keine Konsumenten. Die Leute an den Fabriken vorbeigehen, sind doch keine Konsumenten. Das sind trotzdem völlig normale Individuen. Das ist gefährlich, denn das zweite Amendment kann so einen Effekt herstellen in Schrift, wenn man diese Mächte so kategorisiert als Kritik dessen, aber nicht mehr, wenn Gewalt geschieht. Sondern da geschieht statt Argumentierung irgendein Mist. Wenn man alle als Konsumenten ansieht, werden durch die Mehrheit alle zu einer Minderheit ermöglicht zu werden, die die Mehrheit kontrolliert, über die Macht, Dinge zu definieren als Massstab. Auch solche Leute dürfen das eben, die nicht regelmässig zur Kirche gehen und die heiligen Schriften philosophisch studieren, auf dem Wege der geheimen Rose oder sowas. Leute werden immer dank der demokratischen Mehrheit dazu gezwungen, etwas nicht so oft zu versuchen bis sie etwas durchgesetzt haben das perfekt ist. Sie werden immer gezwungen anderen den Weg zu bereiten die immer neu beginnen mit etwas ganz anderem.

Das ist trotzdem nicht gegen ihn, denn es befürwortet ihn ja. Dieser erstellt aber immer die unregelmässigen chaotischen Umstände mit Menschen, die die Historiker sich immer wünschen für sich. Die Szenen armer Menschen sind beides Utensilien gemacht von Marxisten und Historikern, die allesamt von Voltairisten benutzt werden wo horizontal dann am Ende immer eine Klasse entstehen soll von Menschen nach ihnen die sie aufgrund ihres Elitarismus für so und so betiteln. Das Ego der Militaristen geht so weit, dass keine Spiele auf den Markt kommen wo man durch Friedhöfe läuft, wo die Erde einfach nur ganz schwarz ist. Diese wären nämlich die gruseligsten Spiele und edelstens aussehenden. Einfach nur so eine schwarze Fläche, wie in der Realität. Keine Mengenmuster wo die Erde mit Steinen vermischt ist oder sowas. Keine falsche Bescheidenheit. Keine Ignoranz. Stattdessen sind sie indoktriniert von einer Theorie, die den Himmel als Domäne darstellt des Friedhofs, dabei gibt es doch keine grössere Lüge. Sie wollen die gruseligsten Spiele. Aber gerade, weil sie es so stark wollen, entstehen sie nicht richtig, denn Kontrolle kann nix befürworten was final ist selbst wenn es gesucht wird. Das Gegenteil entsteht.

Heutzutage ist es genau wie in England damals. Wenn ein Mädchen was macht und man hält es vor anderen geheim, das ist bis heute so, wie sich Mönche verstecken. Wenn ein Individuum falsch handelt, sodass eine Frau sich Erdnüsse die sie so mag nicht kaufen kann im Geschäft nebenbei, dann macht man einen Warenballen. Bei uns ist das genannt Rechtslage. Kippte das Schiff das nach Amerika fuhr, nach rechts, kamen die Waren auch in die Richtung dabei, darum. Wenn jemand nach der Meinung anderer, vor allem dieser Frau, falsch handelt, im Alltag, dann bedeutet das nur, dass er auf dem falschen Weg ist für sich. Aber genau da wo dieser falsche Weg begangen wird, befindet sich auch der Zugang, zu aller Krebsheilung, sowie wahrscheinlich auch allen Techniken der Mathematik umgesetzt als Technik der Heilung von Menschen. Genau da machen sie Baalsdienst. Verführung wurde aus dem Wort Baalsdienst abgeleitet, mit dem „t“ am Ende, stehend für den Plan, den Feminismus zu zerstören. Nicht deswegen. Sondern weil jemand nettes, der gute Intentionen hatte, mit diesem Worte aufdecken wollte, umgesetzt, wie der Markt sich verhält, sollte elastische Währung jemals auf der Welt sein. So wie alle Menschen manchmal sich erklären müssen, mit ihrer eigenen Zurechtfindung, anatomisch umgeleitet, so gibt es Gruppen, die wollen verhindern durch diesen Dienst, dass man diese „Pflichten“ anderen frei kommunizieren kann. Der Markt hat eine leise gedanklich gehaltene Kommunikation, die nicht auf Magie beruht, sondern sie ist mechanisch beruhend auf den Pflichten die man anderen als anatomisch bedingt erklären muss, die aber vielmehr auf den Pflichten die die Firmen einem durch ihre grosse Macht, Konsum auferlegen, beruhen. Solche eben wie Konsum an sich sind es nicht, die kommen vom freien Markt spezifisch.

Die amerikanische Konstitution. Gegen sie zu sein ist gegen den heiligen Geist zu sein und ihn zu beleidigen. Ärzte tun das oft um Experimente an Tieren zu machen um das dann zu verdecken damit. Jedes Gesetz (warum ist hier kein Punkt?) ist basierend darauf, dass Veteranen als Insekten angesehen werden, die bekämpft werden müssen. Wo man jemanden damit angreift/kritisiert, hat man es schon bedreckt, egal wie sehr man sich damit erhöht um es zu verhindern. Darum ist die Konstitution gegen alle Gesetze. Denn sie wissen nicht worauf es ankommt.

Ein Präsident muss die amerikanischen Bürger schützen indem er den Staat bekämpft. Amerikaner glauben das ist unglaublich. Es ist nur Logik. Menschen können keine guten Bürger spielen. Sie wollen Beobachtung machen und dadurch nicht stoppen sie Kriminalität, weil es nicht dagegen ist, da die Menschen aus der Schleife gegen das Leben herauskommen und sehen müssen, dass es nicht gegen die Kriminalität als Mentalität ist und die Regierung sowieso zu gross ist. Das ist aber Gehirnwäsche und ist nicht für die Veteranen im Vietnam. Selbst James Monroe scheint hier korrupt zu sein, bzw. die Generäle damals, spielten ihn und nahmen sich sein Image anheim. Derjenige eben, der Leute aus dieser Gehirnwäsche bringen wollte, indem er ihnen die Wichtigkeit vorstellte des zweiten Amendments, es mit Selbstdefensive erklärend, wie heilig diese Rechte sind, der Selbstverteidigung. Sie spielten ihn da aber und heute redet niemand mehr darüber. Man merkt diese leise Korruption auch leise, weil es auch so ist, dass Korruption leise merkt man, was die gleiche ist. Man kann immer kämpfen und einen Nationalmann gegen einen anderen sich vorstellen, privat. Aber das alles ist ja immer noch Gehirnwäsche dann, und darum ist Kapitalismus die Antwort. Auch das bringt einen dazu nur, ein Working Man zu sein, und mental in diese Richtung zu wandern, des Kapitalismus. Manchmal gehen Dinge nicht, nicht, weil sie bedingt sind, sondern weil sie nicht gehen eben als Dinge, die diesen Dinge sind die nicht gehen eben.

Diese Aussage „ob ich Dinge getan“ hätte, tritt nur in deutscher Sprache auf. Es ist Individualismus. Aber da wo das schon eingesehen wird, wird immer nur strikt die Regeln befolgt, und das ist gefährlich. „Ob ich etwas getan hätte, und ob die Leute etwas gehört haben“, sind beides Aussagen die sowieso nicht untersucht werden von allen. Der Aktivismus ist riesig. Er führt dazu, dass eine natürliche Blockade entstehe zwischen zwei Gruppen von Menschen, und eine ist aktivistisch. Sie sieht nicht, dass sie schadet, da egal was sie tun, sie werden nicht dazu führen, dass man sein Dach reparieren lassen kann.. Die Leute laufen zur Bank und sehen wegen all diesen Aktivisten haben sie weniger Geld plötzlich, weil sich das global so abspielt, dass sie nur andere ausnutzen. Das ist ein leiser Diebstahl der da getan wird. Denn diese Aktivisten sind auch die Gruppe zu der Torturierer gehören, sowieso.

Gesetze sind tantamount. Das Böse ist gegen das Gesetz und das verwandelt aufgrund seines Anfangsortes wo es Interessen trägt, indem es von früh an als „jungfräulich“ will, eines in das andere, wo es nicht mehr um die Wahrheit geht. Es will seine Dinge an jungfräulichem umsetzen, und Leute glauben alle es meint nicht damit die Zeit wenn Individualismus weniger wird. Selbstdefensive ist das zweite Amendment. Es beginnt schon im Gericht. Leute müssen Kapitalismus beigebracht bekommen, denn sie sollen auch alle gegen Tortur handeln, indem sie manchmal gegen die Präferenz etwas dazukaufen und es später nicht jemand hinterfragt der das gleiche tun sollte. Denn er ist die erste Instanz die Nachahmer wird dieser Schlechtigkeit und hat sie schon einen Tag später umgesetzt, wie ein guter Bürger scheinend, es aber nicht ist, sondern kriminell.

Familien müssen sich wie dieses Frischfleisch fühlen, das man kaufen sollte gegen Tortur. Die Banker leben alle auf breiter Spur und es ist daher ein Ausbeutungsgeschäft. Denn Frauen müssen gegen diese Unkultur ankämpfen tagtäglich, um die Kultiviertheit aufrechtzuhalten. Menschen werden nur torturiert um ein Sicherungspunkt zu sein damit wenn der Staat seine Runde der Korruption vollführt hat, alle wissen, wo sie zurückkehren können. Die Chefin im Himmelreich, ist gegen Nationalismus. Sie alle erzählen Lügen da oben so lange es hier unten ist, und sind dabei Drohungen aussprechend, obwohl sie für die mayanischen Priester arbeiten und selbst so aussehen, und einen Plan aus Mexico haben. Sie sind okkult und reden dummes Zeug. Das gleiche gilt für alle die an dem ganzen anderen auch mitmachen. Denn es ist die Frau nicht die Familie, die eigentlich als dieses Frischfleisch angesehen wird. Die Kinder setzen das um mit ihrer eigenen Angst vor der Umwelt, und es wird zu einer Familiensache.

Leute machen extra Korruption aber Kriminalität nicht. Leute handeln extra kriminell und sind Veteranen. Die bösen Mächte profitieren davon, indem die Leute später bei jeder Verhandlung von ihr eine subtile Manipulation bekommen, und deprimiert werden. Man denkt nur sie handeln extra als Kriminalität, aber es stimmt nicht. Es sind nicht sie die profitieren, sondern die bösen Mächte. Allein schon darüber nicht zu reden ist ihnen Freiraum zu lassen. Freiraum ist nicht gut zu lassen wenn er da ist und die Freiheit fehlt dabei, denn wenn sie erstickt worden ist, bleibt die Korruption am Ende.

Der Adler als Symbol von einigen Dingen. Er hat sein Pendant in dem Greif sowie mayanischen Geier. Nur Artifaktensammler kümmern sich um solche mayanischen Symbole aus Mexico wenn sie zu denen gehören die letzterer Sorte sind. Veteranen hält man aus Beschuldigungen fern. Nicht für sie, sondern weil Frauen oft Witwen sind. Diese sozialistische Korruption muss irgendwann ein Ende finden. Auch nicht darum. Sondern weil Menschen die etwas als Coolness anerzogen bekommen, nur damit immer Dinge vollführen, die aus Sachen bestehen die wie fünf Finger sind für die Voltairisten. Etwas muss zuerst als cool anerzogen worden sein, bevor fünf Sachen nachgeahmt werden als Zahl. Man verlängert diesen natürlichen Moment wo diese Dinge ihr Ende finden müssten, indem man dummes Zeug redet, also jegliches Zeug schreibt oder redet, als Interventionisten. Es gibt auch ein englisches Pendant bzw. amerikanisches von solch gutem Wort das nur da passend ist. Es ist wenn man schreibt, über andere, wie andere Mächte sie trotzdem überschatten in ihren nichtigen „Taten“. Da wo es um Krieg geht, kann man nicht „who overshadows them“ schreiben, obwohl es korrekt angedeutet war, aber wo sonst sie Korruption machen, schon, aber da hat man mehr Angst es zu machen und schreibt „that overshadows them“ weil es nach Stil passender. Also entsteht Stil als eine Art Selbstschutzmechanismus. Aber viele lassen es so hier wie Wesley Clark, dabei bestehen, und sagen nichts über die wahre Herkunft dieser Mächte. Von da unten nämlich.

Aber auch wenn nicht, etwas gut finden ist was anderes, als sich zu vertiefen. So oder so ist was ich dann schreibe ein unanfechtbares Gesetz, bzw. ein Vektor, den man nicht verheimlichen kann schlussendlich.

  • Startseite
  • Heute am 9.11.2022 feiere ich den Tod von Evelyn de R
Home Amor-Heiratsbüro